DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

Erleben Sie den Herrmannschacht und unternehmen Sie einen einzigartigen Streifzug durch greifbare Braunkohlen- und Industriegeschichte!

Der im Freigelände angesiedelte Braunkohlenwald gibt Einblicke in die Entstehung des schwarzen Goldes vor 20-50 Millionen Jahren, nebenan zeigt die Brikettfabrik die Verarbeitung und Veredlung der Braunkohle. Die Verwendung der Kohlebriketts in den Haushalten früherer Jahre führt das Ofenmuseum mit seiner umfangreichen Sammlung vor.

Der Herrmannschacht in Zeitz ist weltweit die älteste erhaltene Brikettfabrik der ersten Generation, ihr frühester Maschinenbestand stammt aus dem Jahr 1873. Gegründet von Richard Herrmann (zuvor Leiter der Zuckerfabrik Zeitz), wurde sie 1889 in Betrieb genommen und diente nicht nur der wachsenden Industrie, sondern ebenso den zahlreichen Haushalten der Umgebung.
Seit 1994 hat es sich der Verein Mitteldeutscher Umwelt- und Technikpark e.V. (MUT) zur Aufgabe gemacht, die Brikettfabrik Herrmannschacht als Museum und als Eventlocation zu erhalten. Dadurch wurde sie zu einer besonderen Plattform der Industriekultur im südlichen Sachsen-Anhalt.


Öffnunsgzeiten

Führungen von April bis Oktober
10 Uhr | 13 Uhr | 15 Uhr und auf Anfrage


Kontakt

Museum Brikettfabrik Herrmannschacht
Naumburger Straße 99
06712 Zeitz
Tel.: 03441 228655
herrmannschacht@t-online.de
www.mut-zeitz.de


Fotonachweis: © Transmedial